Samstag, 5. September 2009

Guten Tag und Herzlich Willkommen

The games must go on !!!

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Blog-Neueröffnung!

    Nach der feigen Hackattacke auf Rotglut-org.blogspot.com ist das die einzig richtige Entscheidung. Offenbar wurden durch die dort veröffentlichten Beiträge einige Unbelehrbare an der richtigen Stelle getroffen!

    Das Internet darf nicht zum rechtsfreien Raum werden, in dem sich kriminelle Dummköpfe meinen austoben zu können.

    Meine besten Wünsche für maximale berufliche Erfolge (mögen sich die Hacker auch vorübergehend verkriechen, ob sie dabei jemals wieder glücklich sind, wage ich zu bezweifeln) und weitere gute Beiträge - hoffentlich auch wieder mit dem gewohnten Quantum Humor - auf diesem Blog.

    Gruß Lore

    AntwortenLöschen
  2. na haben sie mal gleich wieder der lore die neue blogaddi geschickt damit sie wenigsten einer beweihräuchert?*g* übrigens hatte sie ja mal selber anonym gebloggt, ich sag nur fastix blogspot. immer diese im glashaus sitzer die unbedingt steine werfen wollen.

    ihr anwälte macht immer was falsch wenn ihr zuviel schreibt. das war übrigens auch der fehler des dr.mann als ich ihm die abmahnmasche verdarb.

    AntwortenLöschen
  3. @ labradorstaff34

    Ooch, Ihnen hat der Blogmaster die Blogaddi geschickt? – Oder wie haben Sie sooo schnell hier her gefunden … ??? *g*

    Übrigens habe ich noch n i e gebloggt, sondern immer nur kommentiert – lediglich mein "Offener Brief" wurde auf dem gehackten Blog als Beitrag eingestellt, und das unter meinem Klarnamen.

    Alle meine Kommentare wurden auch noch nie "Anonym", sondern immer unter einem Nick eingestellt. Und bei fastix.blogspot habe und werde ich nicht kommentieren, was sollen also diese Andeutungen?

    Den Beitrag, den ich einst auf Rotglut.org einstellen wollte und der dann Gegenstand meines offenen Briefes wurde, brachte mir die persönliche Bekanntschaft (zumindest telefonisch) eines "Urs Vac" ein, der diesen Blog zu dieser Zeit bereits weiterführte und ihn zwischenzeitlich auf ein unterirdisches (besser: subprimitives) Niveau gebracht hat. Jetzt bin ich froh sagen zu können, dass ich auch noch nie auf diesem rotglühenden Blog ein geschriebenes Wort hinterlassen habe.

    Also immer schön sachlich bleiben, labradorstaff34, dann wird der Inhaber dieses Blogs auch keine Veranlassung haben, Ihre Beiträge nicht freizugeben.

    Die Andeutung von einer Dr. Mann-Story lese ich von Ihnen schon zum zweiten Mal – ohne den Hintergrund zu kennen, ist es nichtssagend.
    Machen Sie doch einen eigenen Blog auf und schreiben Sie sich Ihren Frust oder auch ihre Erfolge von der Seele. – Wenn es sachlich und gut gemacht ist, kommentiere ich vielleicht auch bei Ihnen! *g*

    AntwortenLöschen